Preisträger 2018

Foto Frau Dr. rer. nat. Natascha Stergiou

Foto: Links Prof. Dr. Peter Hillemanns, MHH, in der Mitte Frau Dr. Stergiou, rechts Dr. Wolfgang Dieckmann von der CvS. (Quelle: CvS)

Die Preisträgerin des Jahres 2018 ist Frau Dr. rer. nat. Natascha Stergiou vom Institut für Immunologie an der Universitätsmedizin Mainz für ihre Arbeit ‚Verwendung von Tumor-assoziiertem Mucin 1 zur Generierung von Anti-Tumor-Vakzinen und monoklonalen Antikörper-Derivaten als Basis für Therapie und Diagnostik von Brustkrebs’. Dr. Stergiou entwickelte mit Kooperationspartnern aus der organischen Chemie in Mainz synthetische Brustkrebsvakzine gegen ein bestimmtes Glykoprotein, welches bei über 80% aller Mammakarzinome und speziell bei über 94% der Triple-Negativen Mammakarzinome vorkommt. Mithilfe dieser Brustkrebsvakzine ist es bereits gelungen starke spezifische humorale und zelluläre Immunantworten ohne Autoimmunreaktionen hervorzurufen. Außerdem konnte ein spezielles Vakzin in der therapeutischen Anwendung im präklinischen Brustkrebsmodell zu einer starken Reduktion der Tumorprogression führen. Daneben konnte ein hoch spezifischer und selektiver monoklonaler Antikörper mithilfe der Brustkrebsvakzine entwickelt werden, welcher für den diagnostischen Einsatz in der Frühdiagnose und für die Kontrolle des Krankheitsverlaufs in der Klinik zurzeit evaluiert wird und vielversprechende Ergebnisse zeigt. Die Stiftung fördert die weitere Entwicklung dieser Therapieform durch das Preisgeld.

Der Preis wurde im Rahmen einer Fortbildungsverantstaltung im Alten Rathaus Hannover verliehen.

Übersicht

· Die Preise

Preisträger Breast Cancer Research Junior Award

· 2018
· 2017
· 2016
· 2015
· 2014
· 2013

Preisträger Claudia von Schilling Preis

· 2017
· 2016
· 2015
· 2014
· 2012
· 2011
· 2010
· 2009
· 2008
· 2007